Zum Brennen der Werkstattproduktion stehen zwei erdgasbefeuerte Kammeröfen mit 200L und 500L Volumen zur Verfügung.
Die Endtemperatur des Schrühbrandes liegt bei 940°C.
Der anschließende Glasurbrand erfolgt in ruduzierender Atmosphäre bis zu einer Temperatur von ca. 1240°C.
Der gebrannte Scherben ist wasserundurchlässig und geeignet für Geschirrspüler, Microwelle und Backofen. Alle Glasuren sind lebensmittelecht

 

zurück